Ratgeberforum "Alltag, Pflege und Betreuung"

Im Laufe einer Demenz ändern sich Kommunikationsfähigkeit und Verhaltensweisen. Das ist für alle Beteiligten oft belastend. Unter welchen Voraussetzungen können Demenzkranke in den eigenen vier Wänden leben? Wann ist ein Pflegeheim, eine Demenz-WG oder betreutes Wohnen angesagt? Der Wegweiser Demenz hat eine Expertin und drei Experten auf diesem Gebiet als Moderationsteam für das Internetforum gewonnen: Jochen Gust hat als Altenpfleger Menschen mit Demenz betreut. Heute schult er unter anderem Klinikpersonal im Umgang mit Demenzkranken, berät Angehörige und schreibt Bücher. Martin Hamborg ist als Psychologe und Psychotherapeut in der Pflege und im betreuten Wohnen bis zum Lebensende tätig. Er begleitet und zertifiziert Einrichtungen mit IQM Demenz. Klaus-W. Pawletko, langjähriger Geschäftsführer des Vereins "Freunde alter Menschen", ist auf Demenz-Wohngemeinschaften und die ambulante Versorgung Betroffener spezialisiert. Dr. Svenja Sachweh bietet Kommunikationstrainings für Pflegepersonen an und ist Autorin diverser Lehr- und Ratgeberbücher zur Verständigung mit Demenzkranken.

    1. Verunsichert 7

      • ecia25
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      784
      7
    3. ecia25

    1. Hinfallen 3

      • SabineK
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      479
      3
    3. jochengust

    1. Wieder einen erfolglosen Hilfeversuch gestartet 8

      • sunflower82_
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      806
      8
    3. OiOcha

    1. Depressionen und Verdacht auf Demenz 1

      • BettiBoe
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      307
      1
    3. klauspawletko

    1. Wie schützt man den Patienten (und sich) vor Betrügern? 13

      • OiOcha
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      1,1k
      13
    3. martinhamborg

    1. Extreme Sturheit 34

      • Zimt
      • Zimt
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      3,9k
      34
    3. martinhamborg

    1. 3. Impfung gegen Covid und die Bürokratie 9

      • hanne63
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,2k
      9
    3. martinhamborg

    1. Einfache Regeln 3

      • SabineK
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      565
      3
    3. SabineK

    1. Unterschiedliche Demenzausprägungen wärend der Jahreszeiten? 12

      • Sohn83
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      1,1k
      12
    3. martinhamborg

    1. Hilfreiches nach dem Sterbefall ! 19

      • sonnenblümchen
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      3,3k
      19
    3. jochengust

    1. Alltagstipps 1

      • Sohn83
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      352
      1
    3. hanne63

    1. Zu wenig Flüssigkeit 7

      • Zimt
      • Zimt
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      858
      7
    3. Teuteburger

    1. Ein Lob auf unsere Ehemänner, Ehefrauen ...Partner und -innen ! 2

      • sonnenblümchen
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      383
      2
    3. martinhamborg

    1. kompletter verlust des selbstwertgefühles 3

      • jan67
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      422
      3
    3. martinhamborg

    1. Überforderung 4

      • sunflower82_
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      757
      4
    3. martinhamborg

    1. Personalmangel in Pflegeheimen und wie könnte die Lösung aussehen? - Richard David Precht 15

      • Teuteburger
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      1,7k
      15
    3. Teuteburger

    1. Enkel-Trick? 4

      • MariOn
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      404
      4
    3. jochengust

    1. Kommunikation bei Demenz und Korsakow-Syndrom 4

      • never20
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      584
      4
    3. martinhamborg

    1. Unzumutbarer Zustand für die restliche Familie, was kann ich rechtlich tun? 4

      • Madeline
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      585
      4
    3. martinhamborg

    1. Gibt es einen Leitfaden, wie es weiter geht, wenn es nicht mehr geht??? 4

      • KiKi77
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      594
      4
    3. martinhamborg

Darstellung