Monatliche Fahrt zu Eltern - Zuschuß möglich?

  • Hallo,


    mein Vater hat Pflegegrad 4 und wird zuhause von meiner Mutter umsorgt;
    von der Sozialstation erfolgt die eine oder andere Unterstützung, die meien Mutter zuläßt.


    Ich selbst fahre jeden Monat von Freitagfrüh bis Sonntagabend 2x 340km mit dem Bus zu meien Eltern, um sie im Haus und Garten und Behörden zu unterstützen.
    Gibt es für die Ausgabend der Fahrt eine Möglichkeit der Bezuschussung oder ist diese nur bei Geringverdienern möglich.


    Ich frage dies, weil meine Krankenkasse bei mir persönlich gerade versucht einen Geldzapfhahn zu entdecken.

    Besten Dank für eine kurze Antwort
    Limbara Hain

    • Offizieller Beitrag

    Guten Tag,
    ob das Sozialamt Geringverdienern diese Fahrt ersetzt ist fraglich.
    Sie sollten es bei der Pflegekasse Ihres Vaters versuchen und einen Antrag auf stundenweise Verhinderungspflege stellen. Da können Sie dann auch die Fahrtkosten angeben (Quittungen aufheben). Sprechen Sie mit der Pflegekasse und lassen Sie sich einen Antrag zuschicken.
    Vermutlich gibt es auch die Möglichkeit über das Finanzamt Aufwendungen abzusetzen.
    Mit freundlichen Grüßen
    R. Gascho

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!