Corona und Besuche im Pflegeheim

  • Guten Morgen Hanne,
    ich habe bisher glücklicherweise bessere Erfahrungen gemacht. Die Verwaltungsdame wirkt zwar sehr gestresst bleibt dabei aber freundlich. Außerdem hat man wohl erkannt wie ernst es um meine Mutter steht und ist mir gegenüber entgegenkommend.
    Als erstes fällt mir ein, dass man den MDK einschalten kann. Ich würde die Umstände mal dort vortragen. Insbesondere die Verletzung Deiner Mutter wäre für mich Grund mich um eine andere Einrichtung zu suchen.
    Mir ist in erster Linie wichtig, dass die Pflegekräfte liebevoll mit meiner Mutter umgehen und sie nicht gleich aufgeben, wenn meine Mutter mal wieder alles ablehnt.
    Ich bin ja von meiner Mutter zu Freundlichkeit, Höflichkeit und Respekt erzogen worden, aber wenn ich solche Probleme bekäme wie Du könnte ich sicherlich auch anders.
    Ansonsten könnte man Deine Erfahrungen sicherlich auch schriftlich bei der Heimleitung vortragen, damit man dort merkt, dass man nicht alles mit sich machen lässt.
    Alles Gute.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Hanne63, es ist sehr schade, dass Sie wieder so schlechte Erfahrungen machen mussten. Die schwierige Situation haben wir ja schon an anderer Stelle diskutiert: Letztlich ist das örtliche Gesundheitsamt zuständig, denn dort wird das Hygienekonzept abgestimmt und dort muss das Risiko bewertet werden. Die neuen Gerichtsurteile zu den Lockerungsmaßnahmen gehen ja in eine eindeutige Richtung. In jeder Region und in jedem Bundesland gibt es unterschiedliche Bestimmungen. Fragen Sie doch bitte an den Stellen offiziell nach, ggf. nach Rücksprache mit dem Pflegebeauftragten.
    Viel Erfolg, Ihr Martin Hamborg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!