Bekleidungsgeld Bewohner Pflegeeinrichtung

  • Sehr geehrte Damen und Herren,
    meine Mutter wohnt in einer Pflegeeinrichtung. Sie hat ein Taschengeld von ca. 110 Euro monatlich zur Verfügung. Muss dieses Taschengeld auch für neue Kleidung verbraucht werden oder gibt es gesondert vom Sozialamt die Möglichkeit Kleider/Bekleidungsgeld monatlich oder auf Vorlage von Quittungen zu beantragen?
    Die Rente meiner Mutter reicht für den Heimaufenthalt nicht aus und wird zu 2/3 vom Sozialamt getragen.
    Vielen Dank!

    • Offizieller Beitrag

    Sehr geehrte/r Frau/Herr Müller,


    wenn Ihre Mutter Hilfe zur Pflege in stationären Einrichtungen erhält und somit nur das sogenannte Taschengeld (zurzeit 116,64 Euro monatlich) zur eigenen Verfügung hat, kann sie bzw. ihre gesetzlichen Vertreter für sie regelmäßig Bekleidungsbeihilfe beim Sozialamt beantragen.


    In der Regel wird ein Pauschalbetrag gewährt. Die Höhe des Betrages kann gegebenenfalls in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich sein. Dazu können Sie sich in einem Pflegestützpunkt vor Ort beraten lassen oder beim zuständigen Sozialamt erkundigen.


    Mit freundlichem Gruß
    Birgit Spengemann

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!