Pflegeverweigerung

  • Meine Mutter lebt in einem Pflegeheim. Wir sind im Sommer abends von 19 bis 20 Uhr spazieren gegangen. Als wir zurückkamen, hat die diensthabende Pflegerin die Pflege der Mutter verweigert. Ich müsse sie selbst pflegen, da wir zu spät ( nach 19 Uhr) zurück gekommen seien. Sie würde alleine Dienst tun und könne das nicht mehr. Da wir für die Grundpflege zahlen frage ich mich, ob eine solche Haltung erlaubt ist? Darf ich nur bis 19 Uhr spazieren mit meiner Mutter?

  • Hallo Ursa, leider wurde meine Antwort eben nicht gesendet, nun ein kürzerer zweiter Versuch:
    Bitte sprechen Sie mit der Heimleitung darüber. Dabei ist es hilfreich, wenn Sie zunächst auch Verständnis für die Situation entwickeln können: Die Arbeitsabläufe sind in Stoßzeiten wie bei der Abendversorgung eng getaktet und erlauben wenig Gestaltungsmöglichkeiten, weil jeder seine oder ihre Bedürfnisse hat. Insofern würde ich immer empfehlen, die Zeiten vor dem Ausflug abzustimmen, sodass die Pflegekraft die Möglichkeit hat, ggf. Abläufe zu verändern.
    Bitte informieren Sie uns, wie das Gespräch gelaufen ist, Ihr Martin Hamborg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!