Neue Situation - Fühle mich überfordert

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Sohn83, es ist eine absolut anstrengende Situation und wenn es irgend geht, halten Sie die Debatten kurz und lenken Sie eher durch den Spaziergang ab. Sie wissen ja, Trost geht immer: so ein Wechsel in ein Heim ist traurig und darf ärgerlich machen.


    Manchmal helfen auch kurze sachliche Argumente, z.B. "soetwas wir neulich, als wir plötzlich einen Notarzt rufen mussten können wir zuhause nicht - diese Verantwortung können wir nicht tragen". Solche Erkenntnisse können sie wiederholen, Sie brauchen nicht 100 Neue!


    Sehr schön war die Intervention der Pflegekraft, die (validierend) an das Pflichtgefühl und die Vertragserfüllung appelliert hat.

    In jedem Fall wünsche ich Ihnen ganz starke Nerven, Ihr Martin Hamborg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!