Entlastungsleistungen

Datenschutzhinweis: Bitte achten Sie darauf, dass Sie im Forum keine persönlichen Daten von sich selbst oder von Dritten posten. Auch sollten Ihre Angaben keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.
  • Hallo, ich möchte die Entlastungsleistungen privat ausschöpfen und habe dazu folgende Fragen:


    1. sind die sogenannten Nachbarschaftshelfer*innen über die Pflegekasse versichert und

    2. kann ich diese Nachbarschaftshilfe auch rückwirkend bekommen?


    Danke Anett

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Anett,

    aus welchem Bundesland kommen Sie? In einigen Bundesländern kann der Entlastungsbetrag auch für Hilfen durch ehrenamtliche Personen, die sogenannten Nachbarschaftshelfer*innen eingesetzt werden. Ob und unter welchen Voraussetzungen das möglich ist, legt jedes Bundesland für sich fest.

    1. nein, sie müssen selbst über einen angemessenen Versicherungsschutz verfügen

    2. Meinen Sie, dass das angesparte Entlastungsbetragsbudget dafür genutzt werden kann? Die nicht genutzten Beträge aus dem Vorjahr können für Leistungen bis 30.06. des Folgejahres verwendet werden.


    Liebe Grüße

    Yvonne Kotschik

    • Offizieller Beitrag

    Guten Tag Anett,


    bei Ihren Frage gehe ich jetzt mal davon aus, dass Sie die dazugehörige Schulung für Nachbarschaftshelfer*innen noch nicht absolviert haben. Grundsätzlich gesehen müssen Sie dafür volljährig sein und außerhalb des Haushalts der pflegebedürftigen Person leben. Ferner dürfen Sie mit der pflegebedürftigen Person bis zum zweiten Grad nicht verwandt oder verschwägert sein und auch nicht als seine Pflegeperson eingetragen sein.


    Bei der Beantwortung Ihrer Frage kann ich jetzt nur für Berlin sprechen. Kommen Sie aus einem anderen Bundesland, fragen Sie bitte bei der zuständigen Pflegekasse nach.


    Zu 1. nein, der*die Nachbarschaftshelfer*in muss sich selbst versichern.


    Zu 2. nein, eine rückwirkende Abrechnung ist nicht möglich. Erst ab der Registrierung des*der Nachbarschaftshelfers*in bei der Pflegekasse der pflegebedürftigen Person ist eine Abrechnung mit der Pflegekasse möglich.


    Diese Informationen werden u.a. in den Schulungen vermittelt. Für weitere Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen

    R. Gascho

  • Hallo Frau Gascho, ja, dass haben Sie gut erkannt. Den Kurs zur Nachbarschaftshelferin werde ich demnächst absolvieren. Ich möchte einen guten Bekannten/Freund unterstützen (nicht in Berlin). Wissen Sie vielleicht auch wieviele Pflegebedürftige man gleichzeitig versorgen darf?


    Vielen Dank von Anett

  • Hallo in die Runde, weiß jemand wieviel Euro die Bekleidungspauschale in Berlin beträgt, wenn die Person im Pflegeheim lebt?

    Liebe Grüße Elfriede

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Elfriede,


    ich habe Ihre Anfrage gerade zufällig entdeckt, weil sie mir leider nicht als Beitrag angezeigt wurde.

    Ich konnte im Internet noch keine aktuellen Angaben dazu finden, ob und in welchem Umfang die Bekleidungsgeldpauschale für Pflegeheimbewohner gemäß § 27 b, Abs. 2 Sozialgesetzbuch XII in Berlin angepasst wurde. Die Rundschreiben der zuständigen Senatsverwaltung, die im Internet angezeigt werden, sind nicht aktuell. Die Beträge, die ich ermitteln konnte sind meines Erachtens veraltet.


    Im Gegensatz zum Barbeitrag (das sogenannte Taschengeld), dass Pflegeheimbewohnern bei Bezug von Hilfe zur Pflege durch das Sozialamt zusteht, ist die Bekleidungsgeldpauschale nicht einheitlich geregelt, sondern wird in den einzelnen Bundesländern festgelegt und fällt deshalb unterschiedlich hoch aus.


    Ich werde mich in den nächsten Tagen direkt bei einem der Bezirksämter erkundigen und Ihnen die Information gerne weitergeben.


    Mit freundlichem Gruß

    Birgit Spengemann

  • Liebe Birgit Spengemann, vielen lieben Dank. Ich hatte auch nichts auf den Seiten des Berliner Bezirksamtes geschaut und nach einem Anruf konnte mir auch nichts gesagt werden.

    Liebe Grüße Elfriede

  • WWD-Admin

    Hat das Thema geöffnet.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!