Beiträge von Alpenliebe

    Hallo, meine Mutter (78) hat seit einigen Jahren Alzheimer Demenz. Mein Vater (83) kümmert sich um sie, ich wohne zwei Stunden entfernt. In der letzten Zeit häufen sich Beschuldigungen von ihrer Seite. Wenn er aus dem Haus geht beschuldigt sie ihn z.b., andere Frauen zu besuchen. Er kann damit nicht wirklich gut umgehen sondern wird sauer, versucht sie über den Verstand zu erreichen, fragt also, warum sie das meint bzw. sagt, das sei doch Blödsinn. Er ruft mich an, damit ich ihr sage, dass sie falsch liegt - kurz: ein Drama aus Streitereien, Beschuldigungen und Beleidigungen beginnt. Mein Vater hat zwar theoretisch verstanden, was es mit der Demenz auf sich hat, reagiert aber immer wieder so, als würde meine Mutter ihn mit Absicht ärgern - ein Teufelskreis. Wie kann er denn auf Beschuldigungen gut reagieren, so dass beide gar nicht erst in diese Beleidigungs-Beschuldigungs-Spirale gelangen? Danke für eine Info und schöne Grüße, Susanne